eZEP-newsletter August 2011: Zeppelin, blimp, airship, Luftschiff and Zeppelinpost

From Asterix to Zeppelin, from Mary to Dorothy, from Greece to Iceland, from Orly to Le Bourget, from Josef to Magda and from Columbia back to Austria: The Summer2011 issue of the ZEPPELIN POST JOURNAL is currently at the printers and should be in the mails end of August.

A sneak preview of this issue with the index is available online as well as the web-article by Luigi Farina “A 5 Lira franking…. and a surprise”.
The index of this issue: http://www.ezep.de/zpj/2011su.html
The featured article: http://www.ezep.de/article/2011su_rome_flight_signatures.html

ZEPPELIN COLLECTORS MEETING AT APS STAMPSHOW, COLUMBUS, OH
We have some updates on the zeppelin collectors meeting at APS StampShow in Columbus, OH on Friday 12 August 2011 at 2 p.m. This is a show and tell so bring along something fun, something puzzling, something purchased at the show, or something with a good story!

The meeting is being led by zeppelin experts Cheryl Ganz and Jim Hill, both are editors of The Zeppelin Collector, the quarterly publication of the Zeppelin Collectors Club. For more information about the Zeppelin Collectors Club, see here: http://www.ezep.de/zc/zc.html

Date and time of the zeppelin collectors meeting at APS Stampshow: Friday, 12 August 2011, at 2 p.m.

Venue: Room E160B


Following the zeppelin meeting is the general meeting of the Germany Philatelic Society GPS. The GPS meeting takes place in the same room as the zeppelin collectors meeting, the GPS meeting starts at 3 p.m. and is led by airmail and Germany philatelic expert Jim Graue. For more information about the Germany Philatelic Society GPS, see here: http://germanyphilatelicsocietyusa.org/index.html

And if you want to see a spectacular zeppelin mail exhibit at APS StampShow, check out frames 680 – 689 in the World Series of Philately section: this is Jim Graue’s award winning exhibit Zeppelin South America Flights 1930 – 1937.

NEW AND INTERESTING ZEPPELIN LINKS
- The leading Swiss newspaper Neue Züricher Zeitung NZZ is reporting about zeppelin NT airships
http://www.nzz.ch/magazin/mobil/hoffnung_auf_eine_kleine_luftschiff-renaissance_1.11535027.html

- Paolo Colombani from Zurich, Switzerland has set up a fascinating website featuring Swiss zeppelin flights and Swiss zeppelin mail. He has also published an eBook with the title Graf Zeppelin. Destination Switzerland dealing with the four zeppelin landings in Switzerland 1929 and 1930.
The website: http://www.zeppelinpost.ch/?q=en
The ebook: http://www.zeppelinpost.ch/?q=en/ebooks

— GERMAN VERSION —

Von Asterix bis Zeppelin, von Mary an Dorothy, von Griechenland und Island, von Orly und Le Bourget, von Josef und Magda und von Kolumbien zurück nach Österreich: Die Sommer2011 Ausgabe des ZEPPELIN POST JOURNAL wird Voraussichtlich ab Ende August versandt werden.

Eine erste Vorschau auf diese Ausgabe ist bereits online, ebenso wie der Web-Artikel von Luigi Farina “Eine 5 Lire Frankatur…. und eine Überraschung”.
Das Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: http://www.ezep.de/deutsch/zpj/2011su.html
Der besondere Artikel: http://www.ezep.de/deutsch/article/2011su_romfahrt_mit_unterschriften.html

ZEPPELINER SAMMLERTREFFEN AUF DER APS STAMPSHOW, COLUMBUS, OH
Wir haben einige Neuigkeiten zu dem Treffen der Zeppelinpost-Sammler auf der APS StampShow in Columbus, OH am Freitag, den 12. August 2011 um 14 Uhr. Dies ist ein sogenanntes “show and tell”, zu dem man einen lustigen, interessanten, speziellen, einzigartigen oder einen auf der Ausstellung erworbenen Beleg mitbringt.

Das Treffen wird von den Zeppelinpost-Experten Cheryl Ganz und Jim Hill geleitet, beide sind Herausgeber des Zeppelin Collector, der vierteljährlichen Publikation des Zeppelin Collectors Club. Weitere Informationen zum Zeppelin Collectors Club gibt es hier: http://www.ezep.de/deutsch/zc/zc.html

Datum und Uhrzeit des Treffens: Freitag, 12. August 2011, 14 Uhr.

Veranstaltungsort: Raum E160B


Nach dem Treffen für Zeppelinpost-Sammler findet das Treffen der Germany Philatelic Society (GPS) statt. Das GPS Treffen findet in dem selben Raum statt, in dem sich die Zeppelinpost-Sammler getroffen haben. Das GPS Treffen beginnt um 15 Uhr und wird vom Luftpost- und Deutschland-Philatelie-Experten Jim Graue geleitet. Weitere Informationen zur Germany Philatelic Society (GPS) gibt es hier: http://germanyphilatelicsocietyusa.org/index.html

Und wer auf der APS StampShow eine wirklich beeindruckende Zeppelinpostsammlung sehen möchte, dem seien die Rahmen 680 – 689 im der Sektion World Series of Philately empfohlen: Hier zeigt Jim Graue sein bereits vielfach ausgezeichnetes Exponat Zeppelin South America Flights 1930 – 1937.

NEUE UND INTERESSANTE ZEPPELIN LINKS
- Die führende Schweizer Zeitung Neue Züricher Zeitung NZZ berichtete kürzlich über den Zeppelin NT
http://www.nzz.ch/magazin/mobil/hoffnung_auf_eine_kleine_luftschiff-renaissance_1.11535027.html

- Paolo Colombani aus Zürich, Schweiz hat unlängst eine faszinierende Webseite über Zeppelinfahrten in die Schweiz sowie Schweizer Zeppelinpost erstellt. Paolo hat zudem ein eBook mit dem Titel Graf Zeppelin. Schweizer Landungsfahrten herausgebracht, das sich mit den vier Schweizer Landungsfahrten 1929 und 1930 beschäftigt.
Die Webseite: http://www.zeppelinpost.ch/?q=home
Das eBook: http://www.zeppelinpost.ch/?q=de/ebooks

This entry was posted in airships, Exhibitions, eZEP-newsletter, meetings, ZEPPELIN POST JOURNAL and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.